Logo
StartseiteStiftungThemenStandortPublikationenLinksKontaktAktuellArchivSpendenShop English

Stille ist unsere höchste Form der Aktivität. Jede Idee, jedes echte Gefühl und jeder Impuls, deren Verwirklichung wir schließlich als Aktivität bezeichnen, entsteht in einem Moment tiefer Stille in uns. Stille erfordert jedoch eine große Disziplin; man muss sie sich erarbeiten, und das macht sie umso kostbarer.

Leonard Bernstein

Leitgedanken für den Aufbau der Bildungsstätte Schloss Löwenhain:
Kontinuität und Innovation

Schloss Löwenhain ist in den Augen der Stifter ein Denkmal von besonderer Bedeutung. Mit großer Dankbarkeit und Wertschätzung sehen wir uns als Verwalter dieses wunderbaren Ortes und wollen das Haus im Sinne des Leitgedankens der Stiftung bewahren: Kontinuität und Innovation.
 
 
     

    

 
Leitgedanken für den Aufbau der Bildungsstätte Schloss Löwenhain:
Ein Ort für eine entstehende "Weltgemeinschaft der Ideen"
 
Kontinuität darin, dass die Schönheit der Räume des Schlosses, das von den Freiherren von Gebsattel im Jahr 1750 erbaut und mit wunderschönen Repräsentationsräumen ausgestattet wurde, nun als repräsentativer Rahmen zur Verfügung steht, um die „Weltgemeinschaft der Ideen“ erfahrbar zu machen – mit Kunstausstellungen, Vorträgen, Tagungen und Symposien.

Kontinuität auch im Sinne der 90 Jahre, die das Haus durch seine Nutzung als Kloster geprägt haben. Es ist den Stiftern ein Anliegen, das Haus als Ort der Einkehr, der Kontemplation und der erfahrenen Spiritualität fortzuführen.
 
Innovation im Ansatz der Stiftung, auf das gemeinsame geistige Erbe der Menschheit hinzuweisen, das über die Grenzen aller Religionen hinweg Inspiration und Orientierung geben kann, und Weisheit als Grundspiritualität der Menschheit erfahrbar zu machen.
 
Das Gemeinsame und Einende, das uns als Menschen verbindet ist die Fähigkeit zur Weisheitserfahrung wie Reinhard Körner es formuliert. Dieser Fähigkeit auf die Spur zu kommen und einen neutralen und konfessionell unabhängigen Weg zum Gemeinsamen und Einenden zu finden ist ein zentrales Anliegen in der Arbeit der Stiftung und der Bildungsstätte Schloss Löwenhain.      
 
 
Schloss Löwenhain als Ort für das Wesentliche:
Stille, Achtsamkeit und Konzentration
als Quelle eines schöpferischen, erfüllten und geglückten Lebens
 
Die Vision der Stifter ist, Schloss Löwenhain als Ort der Stille und der Kontemplation zu bewahren, an dem die Besucher zu Ruhe und innerer Einsicht finden können. Der geplante  „Weg der Weisheit“ im ehemaligen Klostergarten wird dazu einladen, lange Zeit in Vergessenheit geratene Qualitäten wieder zu entdecken, die über viele Jahrhunderte in der Kultur der Klöster das christliche Abendland geprägt haben:  „Stille, Achtsamkeit und Konzentration als Quelle eines wahrhaft schöpferischen, erfüllten und geglückten menschlichen Lebens“. Denn wie der Hl. Augustinus feststellte: „Weisheit ist letztlich nichts anderes als das Maß unseres Geistes, wodurch dieser im Gleichgewicht gehalten wird.“

Die Lage der Bildungsstätte Schloss Löwenhain - inmitten des Biosphärenreservates Rhön und direkt am Fränkischen Marienweg gelegen - ist prädestiniert für eine ganzheitliche Pädagogik im Sinne der „Bildung für nachhaltige Entwicklung.“
 
 
Impressionen der Bildungsstätte Schloss Löwenhain
 
Die nachfolgenden Bilder geben Ihnen einige erste Impressionen von den renovierten Räumen in Schloss Löwenhain.
An dieser Stelle wollen wir allen Stiftern, Handwerkern und ehrenamtlichen Helfern unseren aufrichtigen Dank aussprechen für all das, was zur Verschönerung dieses wunderbaren Ortes beigetragen wurde!

     

    

     

    

    


Impressum | Sitemap | Buchladen (powered by amazon.de)